Mutters Bananenkuchen

Immer wenn wir uns als Kinder einen Kuchen zum Geburtstag wünschen durften, war Mutters Bananenkuchen unsere erste Wahl. Als Dessert für einen Besuch bei Freunden mit Kindern wagte ich mich das erste Mal an Mutters Rezept. Die Kinder wie auch die Erwachsenen waren begeistert.

Biskuit-Boden:

  • 3 Eier
  • etwas Wasser
  • Vanille, Zitrone
  • 70g Zucker
  • 70g Mehl
  • etwas Backpulver

Eier, Zucker, Wasser und Aromen schaumig rühren, anschliessend das Mehl mit dem Backpulver unterheben und auf einem Blech verteilen. Bei etwa 180°C backen.

Creme:

Eine Vanillecreme aus einem ½l Milch kochen. In der Küchenmaschine unter ständigem Rühren abkühlen lassen. 100g Zucker beigeben und nach und nach 250g Butter in kleinen Stücken hinzugeben, bis eine homogene Masse entsteht.

Die Hälfte der Creme auf dem Biskuitboden verteilen, rund 1kg Bananen in kleine Rädchen geschnitten darauf drapieren und den Rest der Creme auf den Bananen verteilen. Kühl stellen.

Schokolade-Überzug

250g Schokolade mit etwas Butter und Rahm schmelzen lassen und dann auf der Creme-Oberfläche verteilen. Wieder kühl stellen.


Einen Kommentar hinterlassen

*