4-Korn-Brot

Die Brotexperimente gehen weiter: Diesmal versuchte ich einen Trockensauerteig aus dem Reformhaus mit verschiedenen Mehlarten:

  • 350g Roggenmehl
  • 150g Weizenmehl fein
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 200g Urdinkelmehl
  • 1P Sauerteig
  • 1P Trockenhefe
  • ca 7dl lauwarmes Wasser
  • 4Tl Salz
  • Brotgewürz (Anis, Kümmel, Koriander, Fenchel)
  • Leinsamen, Sonnenblumenkerne

Die Zutaten gut mischen bis ein glatter Teig entsteht, anschliessend an einem warmen Ort aufgehen lassen (je länger, desto besser — damit der Sauerteig arbeiten kann).
Brot formen und nochmals richtig aufgehen lassen. 20 Minuten backen bei 220°C, dann zurückstellen auf 180°C und noch ca. 40 Minuten fertig backen.


Auftragstorte


Sauerteigbrot II

Sauerteigbrotvariante, diesmal mit neu erworbenem Gärkorb.

Das Rezept ist eine Variation des auf dem Coop-Sauerteigpulver beschriebenen. Zusätzlich zum Roggen- und Vollkornmehl habe ich noch Urdinkelmehl verwendet.

Das Ergebnis ist schmackhaft und  sieht – auch dank dem Gärkorb – schön aus. Demnächst möchte ich selber einen Sauerteig ansetzen und daraus ein richtiges Schwarzbrot backen.


Kindertorte

Geburtstagstorte für 男man’s Neffen: