Wochenschau 6


Bunter Abend

Ein sehr farbiges Herbstdinner bestehend aus:

Der Tafelspitz war leider etwas trocken, was vielleicht daran lag, dass wir keinen „richtigen“ Tafelspitz bekommen haben (Reminder: Immer  vorbestellen!).


Wochenschau 5 (Brotschau)


Vegetarisches Dinner

Unsere Freunde C. und G. sind beide Vegetarier, somit war das Motto des Abends schnell gefunden und wir liessen uns zudem für das Menü u.a. durch das Buch „Genussvoll vegetarisch“ inspirieren.

  • Zum Apero gab es Oliven-Käsebällchen aus dem Backofen
  • Die Suppe stammt aus Tanja Grandits „Alles klar“ und war eine rote Zwiebelsuppe mit Zimtblüten und Roquefortschaum
  • Der Hauptgang stammt aus oben erwähntem vegetarischem Kochbuch und nennt sich Tamaras Ratatouille, serviert mit schwarzem Reis
  • Das Dessert waren Apfelküchlein nach einem Rezept von Nachgewürzt

Hochzeitstorte Mike & Isa

男man amtete als Trauzeuge für die Hochzeit von Freund Mike und seiner Isabella. Die Hochzeitstorte sollte ein besonderer Augenschmaus sein: Thematisch passend zu den beiden Hobbygärtnern.


Wochenschau 4


Ribiselkuchen II

Als Mitbringsel zu einer Grillparty fertigte ich aus den restlichen Johannisbeeren (eigenhändig mit Freund M. geerntet) einen Ribisel-Baiser-Kuchen an.

Das bewährte Rezept stammt von chefkoch.de.


Wochenschau 3

In den letzten Wochen passierte in unserer Küche nicht viel Aufregendes: Drei verschiedene Brote und ein fantastischer Ribisl-Kuchen. Das Rezept für Letzteren fand ich in der Coop-Zeitung. Der Schokoladen-Boden harmoniert herrlich mit den sauren roten Johannisbeeren.


Weichsel-Relish

Auf dem Weg zu einem Museumsbesuch kamen wir an einer Bushaltestelle vorbei, wo einige Säckchen mit frisch geernteten Weichseln aus dem direkt dahinter liegenden Garten verschenkt wurden. Die netten Menschen erklärten uns, dass sie viel zu viele Weichseln geerntet haben und diese gar nicht verarbeiten konnten, aus diesem Grund würden sie den Grossteil verschenken.

Anfangs war ich etwas unschlüssig, was ich aus den sauren Verwandten der Kirschen zubereiten wollte. Sauerkirschenkompott für Schwarzwälder-Torte? Einen Kirschkuchen? Ein Relish? 女woman plädierte auf Letzteres und so suchte ich im Internet nach einem geeigneten Rezept. Fündig wurde ich bei kochecke.at.

Rezept

  • 1 kg Weichseln
  • 400g Zucker
  • 200g rote Schalotten geschnitten
  • 1/4 l Apfelessig
  • etwas geriebener Ingwer
  • etwas Chili

Nach dem Entkernen der Weichsel (mit der Büroklammer-Methode) werden diese mit allen Zutaten auf kleiner Flamme gut eine Stunde lang gekocht. Fertig! Passt hervorragend zu Schweine- oder Truthahnfleisch!